Die Endress+Hauser Gruppe

Medienzentrum

Events

Ihre Karriere bei Endress+Hauser

Unser Support: stets in Ihrer Nähe

Energiegewinnung aus Biogas

Wussten Sie, dass derzeit 93 % aller Biogase in die Atmosphäre freigesetzt werden?

Bei der Suche nach alternativen, sauberen Energiequellen kommt der Biogasbranche eine wachsende Bedeutung zu. Dabei stellt allerdings die chemische Zusammensetzung von Biogasen das Hauptproblem dar. Biogas enthält nämlich Methan (CH4) und Kohlendioxid (CO2), die beide als Treibhausgase erachtet werden. In den meisten Fällen enthält es zudem Spuren von Wasser, Stickstoff, Sauerstoff, Schwefelwasserstoff und Wasserstoff. Ohne einen geeigneten Mess- und Regelplan ist eine profitable und vorschriftenkonforme Biogasherstellung schwierig.

Mess- und Regelplan

Mess- und Regelplan für die Biogasbranche ©Fotolia/Strandperle

Wir investieren kontinuierlich in die Erforschung und Entwicklung neuer, innovativer Messverfahren. Messtechnik ist unsere Kernkompetenz, und wir greifen Tag für Tag auf unsere Erfahrung zurück, um Sie dabei zu unterstützen, Herausforderungen zu meistern und Ihre Ziele zu erreichen. Zusammen mit unseren Entwicklungsspezialisten nutzen wir diese Informationen, um neue und bessere Messgeräte zu entwickeln, die Ihre Erwartungen erfüllen oder sogar übertreffen.

Zuverlässige Technologien für die Prozesskontrolle

  • Füllstandmessung nach dem Time-of-Flight-Prinzip (Radar und Ultraschall), um Schaum im Fermenter zu erkennen

  • Grenzstanderkennung (kapazitive Füllstandmessung) für das Erkennen des Grenzstands im Fermenter

  • Magnetisch-induktive Durchflussmessung von Flüssigkeiten zur Detektion von Substratlösungen und für die Bilanzierung

  • Durchflussmessung für Biogas

  • Temperaturmessung für den Prozess des mikrobiellen Abbaus zu Biogas in den einzelnen Fermentern

  • Druckmessung für die hydrostatische Füllstandmessung in Sammeltanks oder Fermentern

  • Analytische Messungen für den mikrobiellen Abbau der Biomasse und der Gülle

Einhalten gesetzlicher Vorschriften

Es ist nicht leicht, sämtliche Emissionsvorschriften einzuhalten. In der Anlage müssen regelmäßige Leistungsbewertungen der Überwachungsgeräte durchgeführt werden, einschließlich täglicher Prüfungen auf Kalibrationsfehler, täglicher Interferenztests der Durchflusswächter sowie weiterer halbjährlicher (oder jährlicher) Tests. Ferner muss der Besitzer oder Bediener für jedes System einen schriftlichen Qualitätssicherungs-/Qualitätskontrollplan ausarbeiten und umsetzen.

Anwendungen

Kontakt

Endress+Hauser AG
Kägenstrasse 2 4153 Reinach BL Schweiz
Tel.: +41 61 715 7700
Fax: +41 61 715 2888
E-Mail senden www.endress.com
Online-Tools