Die Endress+Hauser Gruppe

Medienzentrum

Endress+Hauser Events

Ihre Karriere bei Endress+Hauser

Unser Support: stets in Ihrer Nähe

Sicherheitslösung für die Leckagenerkennung (LDS)

Ein Lösungspaket – die sichere Art, kritische Kühlwasserkreisläufe zu überwachen

Unabhängig von der Art des Kühlkreislaufs gelten folgende Grundsätze für die Erkennung von Leckagen: Der Durchfluss an Ein- und Auslass eines Kühlkreislaufs wird mit geeigneten Durchflussmessgeräten elektromagnetisch oder mittels Ultraschall erfasst. Die Ein- und Auslasstemperatur wird ebenfalls mit Hilfe von Sensoren erfasst, die sich in unmittelbarer Nähe der Durchflussmessgeräte befinden. Unser System verwendet separate, d. h. nicht in die Durchflussmessgeräte integrierte Temperaturfühler, mit denen sich eine maximale Genauigkeit erzielen lässt.

Bevorzugte Instrumentierung

  • Magnetisch-induktives Durchfluss-Messgerät (Proline Promag 50P) bzw. bei Gleichstrom-Lichtbogen- oder SAF-Reduktionsöfen Inline-Ultraschall-Durchflussmessgerät in 2-Draht-Technik (Prosonic Flow 92F)

  • TS111 StrongSens Dünnschicht-Temperaturmesseinsatz sowie Steuereinheit (PLC), Analogeingänge, Digitaleingänge (optional), Sicherheitsrelais, Systemsteuerung (HMI = Mensch-Maschine-Schnittstelle) und Schaltschrank

Vorteile der Lösung für die Messstelle

  • Robustes Durchflussmessgerät Proline Promag 50P

  • Ultraschall-Messumformer Prosonic Flow 92F in 2-Draht-Technik – keine Beeinflussung durch die Stärke des elektrischen Felds in seiner Umgebung, Einbaubedingungen und Messgenauigkeit sind mit denen eines elektromagnetischen Durchflussmessgeräts vergleichbar

  • TS111 StrongSens Dünnschicht-Temperaturmesseinsatz für besten thermischen Kontakt, mit Spitzenmaterial/-medien für kürzeste Ansprechzeit, langfristige Stabilität und höchste Vibrationsfestigkeit

Einhalten der Sicherheitsstandards

Bei einem Leck im Kühlkreislauf wird eine Differenz zwischen Ein- und Auslassstrom festgestellt und ein Alarm generiert. Bei dieser Methode wird davon ausgegangen, dass Wasser oder ein anderes nicht-komprimierbares Medium als Kühlmittel verwendet wird. Planung, Struktur und Umsetzung des Systems entsprechen den Sicherheitsnormen IEC/EN 61508 und IEC/EN 61511 (SIL, Safety Integrity Level) gemäß EN ISO 13849.

  • Leckagenerkennung mit Ultraschall: Durchflussmessgerät Prosonic Flow im elektronischen Lichtbogen-Ofen. ©Endress+Hauser
  • Leckagenerkennung mit dem elektromagnetischen Durchflussmessgerät Promag im Hochofen. ©Endress+Hauser

Erfolgsstorys

Kontakt

Endress+Hauser AG
Kägenstrasse 2 4153 Reinach BL Schweiz
Tel.: +41 61 715 7700
Fax: +41 61 715 2888
E-Mail senden www.endress.com
Online-Tools