Die Endress+Hauser Gruppe

Medienzentrum

Events

Ihre Karriere bei Endress+Hauser

Unser Support: stets in Ihrer Nähe

Austausch von Schwimmern durch Vibronik-Grenzschalter

Verbessern Sie die Sicherheit und Effizienz und somit die Verfügbarkeit Ihrer Anlage

Aufgrund ihrer geringen Kosten werden Schwimmer sehr häufig für Füllstandanwendungen eingesetzt. Dichteänderungen und Anhaftungen wirken sich jedoch auf ihre Zuverlässigkeit aus, sodass es zu ungenauen oder gar keinen Schaltpunkten kommt. Hieraus resultieren ein hoher Wartungsaufwand und letztendlich hohe Kosten. Wir kennen die Anforderungen Ihrer Branche, und unsere Mitarbeiter verfügen über ein solides Anwendungswissen, um Sie dabei zu unterstützen, die richtige Technologie für Ihre konkreten Bedürfnisse zu wählen.

Schwimmer und deren Grenzen

  • Dichteschwankungen wirken sich aus

  • Sie neigen im Laufe der Zeit zu Anhaftungen, die zu ungenauen Messungen oder dem Ausfall der Messung (durch Verkanten/Verblocken) führen

  • Die Wartungskosten sind beträchtlich, da das Gerät regelmäßig ausgebaut und gereinigt werden muss

  • Abnahmeprüfungen sind zeitaufwändig und schwierig

  • Keine Diagnose

Liquiphant, der sichere Problemlöser

Füllstandmessung in einem Lagertank mit dem Liquiphant von Endress+Hauser. ©Endress+Hauser

Vorteile beim Ersetzen von Schwimmern durch Vibronik-Grenzschalter:

  • Verfügbarkeit: geringerer Zeitaufwand für Wartung, Prüfung und Reinigung

  • Sicherheit: selbstüberwachendes Gerät mit integrierter SIL-3-Fähigkeit. Das Messprinzip entspricht vollständig den Empfehlungen der API 2350 und dem Prinzip, das im nach dem Tanklagerbrand von Buncefield erstellten Bericht empfohlen wird.

  • Wirtschaftlichkeit: Intervalle für die Abnahmeprüfung von bis zu zwölf Jahren

Eichamtlicher Verkehr – Messstellen

Erfolgsstorys

Kontakt

Endress+Hauser AG
Kägenstrasse 2 4153 Reinach BL Schweiz
Tel.: +41 61 715 7700
Fax: +41 61 715 2888
E-Mail senden www.endress.com
Online-Tools