Die Endress+Hauser Gruppe

Medienzentrum

Events

Ihre Karriere bei Endress+Hauser

Unser Support: stets in Ihrer Nähe

Vorteile einer frachtabhängigen Kontrolle der Phosphatfällung

Automatische Dosierung von Flockungsmitteln für die Phosphatfällung

Durch die Einführung einer automatischen Dosierung der Flockungsmittel können Sie jederzeit die strengen Phosphatgrenzwerte im Ablauf einhalten. Außerdem sparen Sie viel Geld und können die Menge der verwendeten Chemikalien und sowie die Schlammbildung reduzieren.

Halten Sie den behördlichen Grenzwert am Ablauf ein

Liquiline-Kontrollsystem für die Phosphatmessung. ©Endress+Hauser

Der Anteil an industriell hochbelastetem Abwasser im Zulauf einer Kläranlage kann beträchtlich schwanken. Eine manuelle Flockungsmitteldosierung lässt sich häufig nur schwer kontrollieren. Dies kann zu einer dauerhaften Überdosierung führen, um sicherzustellen, dass die Grenzwerte eingehalten werden. Mit unserer Lösung ist gewährleistet, dass der Kunde die Phosphatgrenzwerte im Ablauf kontrollieren kann und gleichzeitig die Kosten für Chemikalien effizient verwaltet.

Der Nutzen für Sie

  • Jederzeitige Einhaltung der vorgeschriebenen Phosphatgrenzwerte im Ablauf

  • Optimierung der Sicherheit Ihres Klärwerks

  • Effiziente Verwaltung der Kosten für Chemikalien

  • Reduzierung der Schlammbildung

Messstellen

Erfolgsstorys

Kontakt

Endress+Hauser AG
Kägenstrasse 2 4153 Reinach BL Schweiz
Tel.: +41 61 715 7700
Fax: +41 61 715 2888
E-Mail senden www.endress.com
Online-Tools