Die Endress+Hauser Gruppe

Medienzentrum

Events

Ihre Karriere bei Endress+Hauser

Unser Support: stets in Ihrer Nähe

Erster Preis für die betriebliche Vorsorge

Deutsche Endress+Hauser Gesellschaften punkten mit modularem Modell

Jeder muss heute privat vorsorgen fürs Alter. Endress+Hauser macht dies den Beschäftigten besonders einfach – und unterstützt die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dabei neuerdings durch verdoppelte Arbeitgeberbeiträge. Für das neue Programm ist die Firma nun mit dem ersten Platz beim Deutschen bAV-Preis für betriebliche Altersvorsorge ausgezeichnet worden.

Die unabhängige Jury erklärte vergangene Woche einstimmig ein Programm zum Sieger, das sich in ihren Augen der Lebenssituation der Mitarbeiter anpasst und nicht umgekehrt. Dabei stellen sich die Berater im Gespräch, das während der Arbeitszeit stattfindet, ganz auf die jeweilige Person ein: Je nach Alter und Familienstand zeigen sie Vorsorgebausteine auf, die Tod, Krankheit und Berufsunfähigkeit absichern.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter profitieren von einer Verdoppelung der Arbeitgeberbeiträge sowie attraktiven Zuschüssen in der Entgeltumwandlung. In ihrer Urteilsbegründung lobte die Jury: „Eine einheitliche Versorgung vom Vorstand bis zum Band. Und damit eine betriebliche Altersvorsorge für alle!“

Projektleiterin Anja Kühn betont: „Am wichtigsten war uns die qualitativ hochwertige Beratung durch einen externen Dienstleister, der unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fundiert und neutral informiert, unabhängig von Versicherungsanbietern.“ Die Kosten dafür trägt weitgehend das Unternehmen. Die Angestellten kommen zudem in den Genuss von Sonderkonditionen der Versicherungen.

Neues Programm stößt auf hohe Akzeptanz

Die Beschäftigten nehmen das Angebot sehr gut an, auch dank einer intensiven Kampagne im Vorfeld. Bei internen Informationsveranstaltungen stellten Mitarbeiter das Konzept vor und warben damit um Vertrauen. Wie überzeugend die Kommunikation war, zeigt die positive Reaktion der Belegschaft: Drei von vier Mitarbeitern haben inzwischen eine Beratung abgefragt. „Das Projekt ist ein voller Erfolg“, freut sich Anja Kühn.

Sie ist überzeugt: „Mit dem neuen Programm für die betriebliche Altersvorsorge ist Endress+Hauser bestens gerüstet für die Zukunft.“ Das neue Programm zur betrieblichen Altersvorsorge haben die deutschen Firmen der Endress+Hauser Gruppe gemeinsam aufgelegt.

Es schließt unter anderem Produktionsgesellschaften im süddeutschen Maulburg, in Gerlingen bei Stuttgart sowie in Nesselwang/Allgäu ein, ebenso den deutschen Vertrieb und den IT-Dienstleister der Firmengruppe, die beide ihren Sitz in Weil am Rhein haben. Insgesamt arbeiten in Deutschland mehr als 4.000 Menschen für Endress+Hauser.

  • Anja Kuehn nimmt Preis entgegen ©Endress+Hauser

    Anja Kühn nimmt Preis entgegen

  • Anja Kuehn mit Jury ©Endress+Hauser

    Die Jury des BAV Awards mit Anja Kühn

  • BAV Preis ©Endress+Hauser

    Der BAV Award

Kontakt

Endress+Hauser AG
Kägenstrasse 2 4153 Reinach BL Schweiz
Tel.: +41 61 715 7700
Fax: +41 61 715 2888
E-Mail senden www.endress.com
Online-Tools