Die Endress+Hauser Gruppe

Medienzentrum

Endress+Hauser Events

Ihre Karriere bei Endress+Hauser

Unser Support: stets in Ihrer Nähe

Endress+Hauser feiert Familientag in Stahnsdorf

Kompetenzzentrum für Siliziumsensoren ist seit über 20 Jahren Teil von Endress+Hauser

84 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Messtechnikherstellers Endress+Hauser hatten am Samstag Gelegenheit, ihren Familien die modernen Arbeitsplätze und Produktionsräume in Stahnsdorf zu zeigen. Insgesamt wollten über 250 Besucher die hochmoderne Fabrik für Siliziumsensoren mit eigenen Augen sehen.

1994 übernahm das Schweizer Familienunternehmen Endress+Hauser die GRW Druckmesstechnik GmbH mit damals 11 Mitarbeitern. Das Jubiläum zur 20jährigen Zugehörigkeit zu Endress+Hauser wurde schon 2014 in kleiner Runde gefeiert. „Wir wollten aber bis zum Sommer warten, um die Möglichkeit zu haben, auch die Familien der Mitarbeiter einzuladen und draußen zu feiern“, sagt Betriebsstättenleiter Dieter Stolze. „Mit dem Fest möchten wir uns für die geleistete Arbeit und die Unterstützung unserer Mitarbeitenden bedanken“.

Vieles hat sich in den beiden Dekaden verändert - die Zahl der Mitarbeitenden sowie die Zahl der produzierten Komponenten für Druckmessgeräte sind kontinuierlich gestiegen. Einen starken Einschnitt in der Historie des Kompetenzzentrums markierte das Jahr 2009, als die bisherige Betriebsstätte in Teltow komplett abgebrannt ist. Sämtliche Arbeitsplätze und Produktionsanlagen waren über Nacht zerstört. Entlassen wurde deswegen niemand.

Im Gegenteil: die Anstrengungen wurden intensiviert, um die bereits im Bau befindliche neue Produktionsstätte in Stahnsdorf vor dem Zeitplan fertig zu stellen, was dank enormer Anstrengungen auch gelang. 8,5 Mio Euro kostete der Neubau, der auf über 3.000 Quadratmetern modernste Produktions-, Entwicklungs- und Produktionsflächen bietet. Heute arbeiten 84 Mitarbeitenden am Standort.

Einen Familientag veranstaltete der Messtechnikhersteller bereits zum zweiten Mal, dieses Mal war die Resonanz sogar noch größer. Für die Erwachsenen gab es spannende Rundgänge durch die Fertigungsbereiche. Von dort aus konnten die Besucher in die Reinräume blicken, wo die Produktion der Sensorkomponenten beginnt. Auf großes Interesse stieß der Endress+Hauser Showtruck, der das Leistungsportfolio von Endress+Hauser veranschaulicht. Für die Kleinen gab es ein spannendes Rahmenprogramm mit Hüpfburg, einer Rallye mit Gewinnspiel und spannenden Geschicklichkeitsübungen, wie dem heißen Draht.

Ideales Umfeld im Berliner Umland

Der Standort Stahnsdorf ist das Kompetenzzentrum für Silizium-Drucksensorik innerhalb der Endress+Hauser Gruppe. Die hier produzierten Sensoren sind wichtige Komponenten für hochwertige Druckmessgeräte. Das Berliner Umland bietet Endress+Hauser die perfekte Umgebung für Wachstum. Dieter Stolze hebt besonders das hervorragende Netzwerk auf dem Gebiet der Mikrosystemtechnik hervor: „Viele Hochschulen, Einrichtungen und Unternehmen entwickeln für diesen Themenbereich Werkstoffe, Verfahren und Produkte. Dieses Expertennetz ist ideal für die Entwicklung unserer Innovationen“, so Stolze.

  • ©Endress+Hauser
  • ©Endress+Hauser
  • ©Endress+Hauser
  • ©Endress+Hauser

Kontakt

Christof Schröder
Endress+Hauser GmbH+Co. KG Hauptstrasse 1 79689 Maulburg Deutschland
Tel.: +49 7622 28 2852
Fax: +49 7622 28 15049
E-Mail senden
Online-Tools