Die Endress+Hauser Gruppe

Medienzentrum

Events

Ihre Karriere bei Endress+Hauser

Unser Support: stets in Ihrer Nähe

Endress+Hauser bündelt Fertigung von Silizium-Drucksensoren

Standort Stahnsdorf wird ausgebaut, die Produktion aus Kassel verlagert

Endress+Hauser wird die Fertigung und Entwicklung von Silizium-Drucksensoren an einem einzigen Standort bündeln. Bis Mitte 2018 werden die Produktionskapazitäten in Stahnsdorf ausgebaut, die Fertigung in Kassel schließt. Allen Kasseler Beschäftigten werden gleichwertige Arbeitsplätze in Stahnsdorf angeboten.

„Wir werden mittelfristig bei der Fertigung von Silizium-Drucksensoren an Kapazitätsgrenzen stoßen“, sagt Dr. Andreas Mayr, Geschäftsführer des Endress+Hauser Produktionszentrums für Füllstand- und Druckmesstechnik mit Sitz in Maulburg. Heute produziert das Unternehmen sowohl in Kassel als auch in Stahnsdorf bei Berlin derartige Sensoren. „Beide Standorte zu erweitern, wäre unwirtschaftlich“, erklärt Andreas Mayr. „Deshalb werden wir die Fertigung von Silizium-Drucksensoren in Stahnsdorf zusammenfassen.“

Endress+Hauser wird dazu das Kompetenzzentrum für Silizium-Drucksensorik am Standort Stahnsdorf bis Mitte 2018 weiter ausbauen. Das 2009 bezogene Produktionsgebäude verfügt bereits über Reinräume, wie sie für die Fertigung dieser hochwertigen Sensoren nötig sind. Vorhandene Landreserven werden genutzt, um weitere Montage- und Büroflächen zu schaffen. Die gemieteten Räume in Kassel gibt Endress+Hauser mit der Zusammenlegung der Produktion auf.

Endress+Hauser verbaut die Silizium-Drucksensoren in Deutschland, den USA, China, Indien und Brasilien in Druckmessgeräten. Geschäftsführer Andreas Mayr unterstreicht die Bedeutung des Arbeitsgebiets Druckmesstechnik, das gutes Wachstum verzeichnet. „Die integrierte Fertigung in Stahnsdorf wird uns helfen, unsere Wettbewerbsfähigkeit am Produktionsstandort Deutschland langfristig zu sichern und auszubauen.“

Kasseler Beschäftigte erhalten neue Arbeitsplätze angeboten

Mit der Zusammenlegung der Sensorfertigung in Stahnsdorf wird Endress+Hauser die Produktion in Kassel aufgeben, die seit 1993 zur Firmengruppe gehört. Die rund 80 Beschäftigten erhalten Arbeitsplätze in Stahnsdorf angeboten, dazu Hilfe beim Umzug. „Auch Mitarbeiter, die nicht wechseln möchten oder können, werden wir umfassend unterstützen“, versichert Andreas Mayr.

Kontakt

Martin Raab
Endress+Hauser AG Kägenstrasse 2 4153 Reinach BL Schweiz
Tel.: +41 61 715 7722
Fax: +41 61 715 2888
E-Mail senden
Online-Tools