Die Endress+Hauser Gruppe

Medienzentrum

Endress+Hauser Events

Ihre Karriere bei Endress+Hauser

Unser Support: stets in Ihrer Nähe

Geführtes Radar
Laufzeitmessverfahren ToF
Levelflex FMP51

Der Standardsensor für höchste Anforderungen bei der Füllstandmessung in Flüssigkeiten

  • Levelflex FMP51 Gewinde ©Endress+Hauser
  • Levelflex FMP51 Flansch ©Endress+Hauser
  • Levelflex FMP51 separates Gehäuse ©Endress+Hauser
  • Laufzeitmessverfahren Messprinzip

  • Inbetriebnahmefilm für Levelflex FMP5x geführtes Radar und Micropilot FMR5x Freifeldradar

  • Einzigartiges HistoROM Datenmanagement-Konzept zur sicheren Füllstandmessung

  • Multi-Echo Tracking mit kontinuierlich selbstadaptierenden Algorithmen bietet sichere Füllstandmessun

  • Multi-Echo Tracking mit Tank Trace markiert und verfolgt alle Echosignale, nicht nur das Füllstandsignal - zu jeder Zeit garantiert sichere Messung

  • Levelflex FMP51 ©Endress+Hauser

Levelflex FMP51 für Füllstandmessungen selbst unter anspruchsvollen Prozessbedingungen wie hohen Temperaturen und hohen Drücken wie sie in der Prozessindustrie vorkommen. FMP51 bietet maximale Zuverlässigkeit selbst im Fall von bewegten Oberflächen und Schaumbildung oder wenn zahlreiche Einbauten in den Messpfad hinein ragen. Der Levelflex FMP51 wird zur kontinuierlichen Füllstandmessung von Flüssigkeiten, Pasten und Schlämmen eingesetzt, wie auch zur Trennschichtmessung. Die Messung wird nicht beeinträchtigt durch wechselnde Medien, Temperaturänderungen, Gasüberlagerungen oder Dämpfen.

Vorteile

  • Zuverlässige Messung selbst bei sich ändernden Medien und Prozessbedingungen

  • HistoROM Datenmanagement-Konzept für schnelle und einfache Inbetriebnahme, Wartung und Diagnose

  • Höchste Zuverlässigkeit dank neuer Multi-Echo Tracking Auswertung

  • Hardware und Software entwickelt nach IEC 61508 bis SIL3

  • Einfache Integration in Leit- oder Asset-Management Systeme

  • Intuitives, menügeführtes Bedienkonzept (vor Ort oder über das Leitsystem) in Landessprache senkt Kosten für Schulung, Wartung und Betrieb

  • Weltweit einfachste Wiederholungsprüfung für SIL und WHG spart Zeit und Kosten

Anwendungsgebiet

Variante mit Stab-, Seil- oder Koaxsonde.

  • Prozessanschlüsse: Gewinde oder Flansch

  • Temperatur: -40 bis +200 °C

  • Druck: -1 bis +40 bar

  • Maximaler Messbereich: Stab 10 m, Seil 45 m, Koax 6 m

  • Messgenauigkeit: ± 2 mm

  • Internationale Explosionsschutzzertifikate, Überfüllsicherung WHG, SIL, Schiffbauzulassung, 5-Punkt-Linearitätsprotokoll

Funktionen und Spezifikationen

Dokumente / Handbücher / Software

Zubehör / Ersatzteile

Vorgänger / Nachfolger

Vorgänger: Levelflex M FMP40, Float Gauge LTC2230

Kontakt

Endress+Hauser AG
Kägenstrasse 2 4153 Reinach BL Schweiz
Tel.: +41 61 715 7700
Fax: +41 61 715 2888
E-Mail senden www.endress.com

Ähnliche News

Online-Tools