Die Endress+Hauser Gruppe

Medienzentrum

Endress+Hauser Events

Ihre Karriere bei Endress+Hauser

Unser Support: stets in Ihrer Nähe

Konduktive Grenzstanddetektion
Pumpenschutz FTW360

Kompakte, frontbündige Sonde

  • Pumpenschutz FTW360 ©Endress+Hauser

Der Pumpenschutz FTW360 dient zur Detektion von Flüssigkeiten im Ansaugrohr einer Pumpe, um das Trockenlaufen der Pumpe zu vermeiden. Er ist geeignet für alle elektrisch leitenden Flüssigkeiten, Schlämme und Pasten, die keinen isolierenden Ansatz (z. B. Fettfilm) an der Rohrwand bilden und ist auch zur Detektion eines minimalen oder maximalen Grenzstands in einem Tank geeignet.

Vorteile

  • Unkomplizierte, zuverlässige Problemlösung auch bei anklebenden oder zähflüssigen Produkten

  • Preiswerte Lösung für leitfähige Flüssigkeiten

  • Universelle Elektronik für Wechselspannungen und Gleichspannungen

Anwendungsgebiet

Für die Detektion von Flüssigkeiten im Ansaugrohr einer Pumpe, um das Trockenlaufen der Pumpe zu vermeiden. Geeignet für alle elektrisch leitenden Flüssigkeiten, Schlämme und Pasten, die keinen isolierenden Ansatz (z.B. Fettfilm) an der Rohrwand bilden. Zur Detektion des minimalen oder maximalen Grenzstands in einem Tank.

  • Prozessanschluss: Gewinde

  • Sensorlänge: frontbündig

  • Temperatur: -20 bis +100 °C, CIP bis +130°C, für ½ h

  • Druck: -1 bis +10 bar

Funktionen und Spezifikationen

Dokumente / Handbücher / Software

Zubehör / Ersatzteile

Vorgänger / Nachfolger

Vorgänger: T10805, T12824, T6256

Kontakt

Endress+Hauser AG
Kägenstrasse 2 4153 Reinach BL Schweiz
Tel.: +41 61 715 7700
Fax: +41 61 715 2888
E-Mail senden www.endress.com

Ähnliche News

Online-Tools