Die Endress+Hauser Gruppe

Medienzentrum

Events

Ihre Karriere bei Endress+Hauser

Unser Support: stets in Ihrer Nähe

Kombinierter digitaler pH-/Redox-Sensor
Memosens CPS16D

Memosens-Glaselektrode für Standardanwendungen

  • Memosens CPS16D ist ein kombinierter pH/Redox-Sensor mit einem schmutzabweisenden PTFE-Diaphragma. ©Endress+Hauser
  • Memosens CPS16D - Detailansicht Platinelement ©Endress+Hauser
  • Memosens CPS16D für gleichzeitige pH/Redox Messung ©Endress+Hauser
  • Mit Hilfe des potentiometrischen Messprinzips kann der pH-Wert einer Flüssigkeit berechnet werden. Dieses Video zeigt worum es dabei geht und wie dieses Messprinzip funktioniert.

  • Memosens wandelt den Messwert in ein digitales Signal um und überträgt es kontaktlos zum Messumformer. Dieses Video zeigt, wie Memosens die Prozesssteuerung und Wartung optimiert.

Memosens CPS16D ist der digitale Allrounder für die simultane Messung von pH- und Redox-Wert. Er ermöglicht so eine präzisere Prozesssteuerung und somit höhere Produktqualität. Mit seinem schmutzabweisenden PTFE-Diaphragma ist der Sensor bestens geeignet für Standardanwendungen mit stabilen Bedingungen in der Prozess- und Umwelttechnik. Zudem verbindet die digitale Memosens-Technologie höchste Prozess- und Datensicherheit mit einfacher Handhabung: Der CPS16D widersteht Korrosion und Feuchtigkeit, lässt sich im Labor kalibrieren und ermöglicht eine vorausschauende Wartung.

Vorteile

  • Gleichzeitige Messung von pH, Redox und rH-Wert (im rH-Modus) für einen besseren Überblick über Ihren Prozess

  • Zusätzliche Platinelektrode ermöglicht konstante Überwachung der Referenzimpedanz und damit der Sensorqualität

  • Robust und vergiftungsresistent durch großes PTFE-Ringdiaphragma und Referenz mit Ionenfalle

  • Für raue Anwendungen geeignet: Prozessglas für hochalkalische Medien und druckfest bis 17 bar

  • Maximale Prozesssicherheit dank kontaktloser, induktiver Signalübertragung

  • Ermöglicht vorausschauende Wartung durch Speicherung von Sensor- und Prozessdaten

  • Reduzierte Betriebskosten dank minimierter Prozessstillstandszeiten und längerer Sensorlebensdauer

Anwendungsgebiet

  • Langzeitüberwachung oder Grenzwertkontrolle von Prozessen mit stabilen Prozessbedingungen:


    - Chemische Prozesse


    - Zellstoff- und Papierindustrie


    - Kraftwerke (z. B. Rauchgaswäsche)


    - Müllverbrennungsanlagen


    - Bergbau


    - Abwasser

  • Wasseraufbereitung:


    - Trinkwasser


    - Kühlwasser


    - Brunnenwasser

Mit ATEX- und IEC-Zulassung für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen.

Funktionen und Spezifikationen

Dokumente / Handbücher / Software

Zubehör / Ersatzteile

Erfolgsstorys

Kontakt

Endress+Hauser AG
Kägenstrasse 2 4153 Reinach BL Schweiz
Tel.: +41 61 715 7700
Fax: +41 61 715 2888
E-Mail senden www.endress.com

Ähnliche News

Online-Tools