Die Endress+Hauser Gruppe

Medienzentrum

Events

Ihre Karriere bei Endress+Hauser

Unser Support: stets in Ihrer Nähe

TOC-, CSB- und SAK-Analysatoren für kommunale und industrielle Kläranlagen

TOC-, CSB- und SAK-Analysatoren

Produkte für die hochpräzise Summenparameteranalyse in kommunaler und industrieller Abwasserbehandlung

TOC-, CSB- und SAK-Analysatoren werden zur Erfassung der organischen Belastung von Oberflächenwasser und kommunalem / industriellem Abwasser verwendet. Sie messen den gesamten organischen Kohlenstoff, den chemischen Sauerstoffbedarf und den spektralen Absorptionskoeffizienten. Eine Messung im Auslauf gewährleistet die Einhaltung behördlicher Auflagen. Im Zulauf helfen die Analysatoren, Belastungsspitzen zu vermeiden und die Prozesssteuerung zu optimieren. Klicken Sie auf die Schaltfläche für mehr Informationen über kolorimetrische Analysatoren, Hochtemperaturanalysatoren und optische Sensoren.

So wählen Sie den passenden Summenparameteranalysator

TOC- und CSB-Analysatoren liefern „echte“ TOC- und CSB-Werte, wenn eine genaue Analyse erforderlich ist, um

  • Grenzwerte von Wasserbehörden einzuhalten

  • die Reinigungskapazität von Kläranlagen zu berechnen

  • die Gebührenberechnung der industriellen Abwassereinleiter nach dem Verursacherprinzip zu ermöglichen

Wählen Sie SAK-Sonden für die Überwachung von Oberflächen- und Flusswasser. Sie eignen sich ferner, wenn Sie eine kostengünstige Messung von CSB- und TOC-Äquivalenten in kommunalem Abwasser ohne wesentliche Schwankungen benötigen.

  • Mit Hilfe des kolorimetrischen Messprinzips kann der chemische Sauerstoffbedarf einer Flüssigkeit gemessen werden. Dieses Video zeigt, was das kolorimetrische Messprinzip ist, und wie es funktioniert.

CSB-Analyse mit der Dichromatmethode

Der chemische Sauerstoffbedarf (CSB) gibt an, welche Menge an Sauerstoff notwendig ist, um alle oxidierbaren Stoffe in einer Probe vollständig zu oxidieren. Um den CSB-Wert zu ermitteln, muss die Probe vorbereitet werden, indem sie erwärmt wird und Aufschließungsreagenzien zugesetzt werden. Nach dem Aufschluss ändert sich die Farbe der Probe. Die Farbänderung ist proportional zur Konzentration der Kohlenstoffverbindungen. Sie wird photometrisch gemessen, und der Messwert wird mithilfe festgelegter Absorptionskurven bestimmt.

©Endress+Hauser

TOC-Analyse mit Hochtemperaturanalysatoren

Der Analysator verwendet einen thermisch katalytischen Aufschluss mit anschließender NDIR-Detektion (nichtdispersive Infrarottechnologie) des erzeugten CO2. Hierbei werden zwei miteinander verbundene Kreisläufe verwendet. Im Flüssigkeitskreislauf wird die wässrige Probe angesäuert und der anorganische Kohlenwasserstoff wird entfernt (Stripping). Anschließend durchströmt die Probe einen Filter, der die Partikel abscheidet. Im nächsten Schritt wird sie dosiert dem Ofen zugeführt und verbrannt. Das Verbrennungsgas wird abgekühlt, und der NDIR-Detektor bestimmt seinen CO2-Gehalt.

Analyse des spektralen Absorptionskoeffizienten mit UV-Sensoren

Diese Methode basiert auf der Tatsache, dass viele organische Stoffe Licht bei 254 nm absorbieren. Der UV-Lichtstrahl einer Blitzlampe wird aufgeteilt und auf zwei Empfänger mit Filtern gerichtet. Einer der Empfänger bestimmt die Lichtstärke bei der Messwellenlänge (254 nm), der andere bei der Referenzwellenlänge (550 nm). Das Verhältnis zwischen den beiden Messungen wird als Messergebnis verwendet und mithilfe festgelegter Kalibrierkurven in den SAK-Wert umgewandelt.

©Endress+Hauser

Vorteile

  • Unsere TOC-, CSB- und SAK-Analysatoren eignen sich für alle Anwendungsbereiche, von der schnellen Inline-Messung bis hin zur gesetzeskonformen Online-Analyse.

  • Wir bieten CSB- und TOC-Standards und -Reagenzien für standardisierte hochpräzise Messungen. Die erforderlichen Sicherheitsdatenblätter liegen bei.

  • Unsere Probenaufbereitungssysteme helfen Ihnen, homogene Proben für die Überwachung des organischen Kohlenstoffgehalts vorzubereiten. Bei der CSB-Analyse sorgt ein Y-Abscheider für eine problemlose Prozessintegration. Er liefert repräsentative Proben mit der korrekten Menge an Feststoffen.

  • Unser Analysator Liquiline System CA80 erlaubt den Anschluss von bis zu vier weiteren Memosens-Sensoren und ermöglicht so eine umfassendere Prozessübersicht, ohne dass weitere Messgeräte notwendig sind.

  • Unsere optischen SAK-Sensoren werden für die direkte Inline-Messung eingesetzt und erfordern keine Reagenzien. Der Sensor verfügt über verschiedene Messbereiche, sodass er ein breites Anwendungsspektrum vom Wasser bis hin zum industriellen Abwasser abdeckt.

Kontakt

Endress+Hauser AG
Kägenstrasse 2 4153 Reinach BL Schweiz
Tel.: +41 61 715 7700
Fax: +41 61 715 2888
E-Mail senden www.endress.com
Online-Tools zu Produktinformationen