Halten Sie die Vorschriften in der Trinkwasseraufbereitung ein

Erfüllen Sie die gesetzlichen Umweltvorschriften und überwachen Sie die Risiken beim Prozess zur Herstellung von Trinkwasser

Bevölkerungswachstum, Industrialisierung und Klimawandel verschärfen die Wasserknappheit. Die Wassergewinnung aus Brunnen, Quellen und Flüssen muss überwacht werden, um lokal eine positive Wasserbilanz aufrechterhalten zu können. Mikroschadstoffe, Hormone und sonstige Verunreinigungen führen jedoch zu immer größeren Herausforderungen bei der Herstellung von reinem Trinkwasser. Dies führt zu immer komplexeren Prozessen, die überwacht werden müssen. Sauberes Trinkwasser zur Verfügung zu stellen, wird somit immer mehr zu einer Herausforderung.

Unser Angeobt

Die Weltgesundheitsorganisation führte Risikomanagementsysteme ein und entwickelte Vorgaben zur Überwachung von Trinkwasser, um das Risiko einer Verunreinigung bei der Gewinnung, Behandlung und Verteilung von Trinkwasser zu minimieren. Ein wirkungsvolles Qualitätsmanagementsystem sollte laut dieser Verordnung zudem ein Dokumentationsmanagementsystem, Strategien zur Überprüfung und Wartung von Messeinrichtungen beinhalten. Hierzu ist jedoch ein hohes Maß an Automatisierung und Online-Instrumentierung erforderlich. Endress+Hauser kann Sie dabei in vielen Bereichen unterstützen:

  • Messcontainerlösungen für die Gewässerüberwachung

  • Umfangreiches Portfolio für die gängigsten Aufgaben zur Wasseraufbereitung

  • Lösungen für Online-Analyseaufgaben und Fernüberwachungssysteme für Außenstationen

  • Installed Base Analysis - Audits zur Bewertung der installierten Basis, um die prozesskritischen Messstellen zu ermitteln sowie Empfehlungen zur Wartungsoptimierung, Kalibration und Überprüfung zu geben

Der Prozess der Trinkwasseraufbereitung im Detail

Trinkwasseraufbereitung ©Endress+Hauser
Wasserentnahme ©Endress+Hauser
Oxidation und Gasaustausch ©Endress+Hauser
Ausfällung von Mangan und Eisen ©Endress+Hauser
Flockung und Sedimentation ©Endress+Hauser
Sandfiltration ©Endress+Hauser
Wasserentsalzung mittels Ionenaustausch ©Endress+Hauser
Membranfiltration ©Endress+Hauser
Trinkwasserspeicherung ©Endress+Hauser
Überwachung des Trinkwasserauslaufs und -netzes ©Endress+Hauser

Wie können Sie die Wasserqualität sicherstellen

Überwachung des Grundwassers

Überwachung des Grundwassers

Durch jahrelange Erfahrung in der Auslegung, Konstruktion und Projektierung von Containerlösungen ist Endress+Hauser in diesem Bereich führend. Auf Wunsch werden durch Endress+Hauser auch Komponenten von Drittlieferanten installiert, um eine schlüsselfertige Lösung anbieten zu können. Wir verfügen über Erfahrung in der Konstruktion und Entwicklung kundenspezifischer Analysetafeln und Containerlösungen, einzelner Messstellen mit unabhängiger Spannungsversorgung, Datenfernabfrage sowie Installation von Komponenten von Drittanbietern.

Wartung und Betrieb leicht gemacht mit Memosens

Die Lösung für kritische Kontrollpunkte

Ein hohes Maß an Messgenauigkeit ist für eine sichere Überwachung Ihrer kritischen Kontrollpunkte maßgeblich. Deshalb bieten wir Ihnen digitale Sensoren, die auf unserer Memosens-Technologie basieren. Diese intelligenten Sensoren verfügen über einen integrierten Datenchip im Sensorkopf, auf dem Rohdaten gespeichert werden. Der Sensor lässt sich ohne Prozessunterbrechung leicht austauschen und im Labor neu kalibrieren. Dies verbessert nicht nur die Zuverlässigkeit, sondern erlaubt zudem eine problemlose vorausschauende Wartung.

Liquiline Messumformerplattform

Messumformerplattform für alle Anwendungen in der Flüssigkeitsanalyse

Liquiline ist die ideale Plattform für alle Anwendungen in der Flüssigkeitsanalyse und bildet die Basis für unsere hochmodernen Messumformer, Analysatoren und Probenehmer. Die einheitliche Bedienung aller Produkte ist nicht nur zweckmäßig und benutzerfreundlich, sondern schützt Ihren Prozess auch vor Bedienungsfehlern. Dank der standardisierten Liquiline-Komponenten wird Ihr Ersatzteillager optimiert, und es lassen sich beträchtliche Kosteneinsparungen erzielen.

  • Einheitliche Bedienung für einen komfortablen, effizienten und sicheren Betrieb

  • Automatische Sensorerkennung vereinfacht eine schnellere Inbetriebnahme

Gewährleisten Sie eine sichere Wasserverteilung

Zuverlässige Durchflussmessung

Die Durchflussmessung im Trinkwassernetz ist ein wichtiger, grundlegender Kontrollparameter. Ohne Durchflussmessung sind eine Leckageerkennung, Optimierung der Pumpenleistung und eine sichere Wasserverteilung nicht möglich.

  • Umfassendes Produktportfolio an elektromagnetischen Durchflussmessgeräten speziell für die Wasserwirtschaft

  • Korrosionsbeständigkeit zertifiziert nach EN ISO 12944 für eine wartungsfreie, zuverlässige Messung

  • Höhere Zuverlässigkeit der Messung dank eines hochentwickelten Selbstüberwachungskonzepts

  • Geringe Installationskosten dank unterschiedlicher Flanschkonzepte

Blättern Sie durch unser Portfolio!

Vorteile

Sauberes Trinkwasser ist ein lebensnotwendiges Gut. Deshalb tragen die Betreiber von Wasserwerken besondere Verantwortung. Um dieser Verantwortung gerecht zu werden, benötigen sie einen Partner, dem sie jederzeit vertrauen können. Endress+Hauser ist ein Familienunternehmen, das bereits auf eine über 60-jährige Geschichte zurückblicken kann. Der Aufbau nachhaltiger Beziehungen zu unseren Kunden überall in der Welt liegt uns sehr am Herzen.

  • Um 40 %

    längere Lebensdauer von Memosens-Sensoren

  • 250.000

    installierte Memosens-Sensoren weltweit

  • >60

    Jahre Erfahrung in der Herstellung von Messgeräten