Endress+Hauser auf der NAMUR Jahreskonferenz 2019 in China

Wie Feldgeräte die digitale Transformation unterstützen

Wie können Unternehmen der Verfahrenstechnik das Potential der Industrie 4.0 ausschöpfen? Diese Frage diskutieren Andreas Mayr, COO der Endress+Hauser Gruppe, sowie Arthur Zhang, CEO von Endress+Hauser in China, auf der NAMUR Jahreskonferenz. Die Veranstaltung findet am 26. und 27. Juni 2019 in Shanghai statt.

Unter dem Motto #empowerthefield zeigt Endress+Hauser auf der Konferenz in China, wie Feldgeräte die digitale Transformation unterstützen. Zudem diskutierte das Unternehmen mit wichtigen Branchenvertretern in Workshops über die digitale Lieferkette oder intelligente Wartung.

Endress+Hauser unterstützt Kunden über den gesamten Anlagenlebenszyklus durch einfache und zuverlässige Bereitstellung konsistenter Geräte- und Prozessdaten sowie durch die Nutzung von Sensorsignalen zu Diagnose-, Verifikations- und Monitoringzwecken. In der kostenintensiven Betriebsphase gelten Cloud-basiertes Asset-Management sowie vorbeugende und vorausschauende Wartung als vielversprechende Ansätze.

Andreas Mayr during the main presentation at the NAMUR Annual Conference 2019 in China.

Andreas Mayr, COO of the Endress+Hauser Group, during the main presentation at the NAMUR Annual Conference 2019 in China. (Source: NAMUR)

Arthur Zhang during the main presentation at the NAMUR Annual Conference 2019.

Arthur Zhang, CEO of Endress+Hauser in China, during the main presentation at the NAMUR Annual Conference 2019. (Source: NAMUR)

NAMUR Annual Conference China was held on 26 and 27 June 2019 in Shanghai. (Source: NAMUR)

NAMUR Annual Conference China was held on 26 and 27 June 2019 in Shanghai. (Source: NAMUR)

Kontakt