iTEMP TMT71, TMT72 weltweit erste Temperaturtransmitter mit Bluetooth®

Neue Modellfamilie bietet innovative Funktionen, hohe Messperformance und Bedienkomfort für alle Industrien

Die neuen Einkanal-Messumformer iTEMP TMT71 und TMT72 zeichnen sich durch ein benutzerfreundliches Bedienkonzept, kabellose Kommunikation via Bluetooth® sowie eine sehr genaue und zuverlässige Messung aus. Die Technik bringt signifikante Verbesserungen der Prozesseffizienz und Anlagenverfügbarkeit bei gleichzeitig geringerem Aufwand.

Vorteile

  • Der konfigurierbare Transmitter überträgt gewandelte Signale von Widerstandssensoren (RTD), Thermoelementen (Thermocouple), Widerstandsgeber (Ω) und Spannungsgebern (mV) über das 4…20 mA Signal oder die HART®-Kommunikation (TMT72) nach Version 7

  • Flexible Gehäuseformate: Standard-Kopftransmitter für den Direkteinbau im Thermometer-Anschlusskopf nach DIN B, Feldgehäuse für Ex d oder XP Anwendungen und rauen Prozessumgebungen sowie zur Hutschienenmontage im Schaltschrank

  • Optional: Aufsteckdisplay TID10 zur Messwertanzeige

Temperaturtransmitter stellen in den verfahrenstechnischen Industrien ein wichtiges Glied zwischen Temperatursensoren im Prozess und den höhergelegenen Automatisierungsebenen. Dabei sind die Instrumente der Messtechnikkette häufig an schwer zugänglichen Stellen montiert, was ihre Installation, Bedienung und Wartung nicht selten erschwert. Als erste universeller Temperaturtransmitter im Markt verfügen die Transmitter über eine integrierte Bluetooth®-Schnittstelle zur drahtlosen Anzeige von Messwerten und Parametrierung.

Die Gerätebedienung geht mit der Endress+Hauser SmartBlue App sehr einfach und schnell vonstatten. Der Zugriff auf das Gerät ist über eine Passwortabfrage geschützt und das Endress+Hauser Sicherheitskonzept der Bluetooth® Kommunikation entspricht den höchsten Sicherheitsanforderungen. Das Gerät kann ohne vorherige Installation eines Gerätetreibers konfiguriert werden, da dieser bereits in der Transmitterelektronik hinterlegt ist.

Einfache Verdrahtung ohne Werkzeug

Neue Push-in Federklemmen erleichtern die Handhabung der Transmitter erheblich und sorgen zudem für eine sichere Verbindung zwischen Gerät und Anschlussleitungen. Ohne zusätzliches Werkzeug ist eine zeitsparende Installation oder Gerätetausch möglich.

Höchste Zuverlässigkeit in kritischen Prozessen

Integrierte Sensorüberwachungsfunktionen, Gerätefehlererkennung und Diagnoseinformationen nach NAMUR NE107 ermöglichen eine hohe Messstellenverfügbarkeit. Durch die Fähigkeit eines Transmitter-Sensor Matchings mithilfe der Callendar-Van Dusen Koeffizienten wird die Genauigkeit der Temperaturmessung des gesamten Systems weiter erhöht. iTEMP TMT71 und TMT72 Temperaturtransmitter sind zudem für den sicheren Betrieb im Ex-Bereich dank internationaler Zulassungen ausgelegt (ATEX, CSA C/US, IECEx).

iTEMP TMT71: weltweit erste Temperaturtransmitter mit Bluetooth ©Endress+Hauser

iTEMP TMT71: Temperaturtransmitter mit Bluetooth®-Schnittstelle für Einbau in Anschlusskopf Form B sowie Hutschiene (DIN rail)

iTEMP TMT72: weltweit erste Temperaturtransmitter mit Bluetooth® und HART 7 Kommunikation ©Endress+Hauser

iTEMP TMT72: Temperaturtransmitter mit HART® 7 Kommunikation und Bluetooth®-Schnittstelle für Einbau in Anschlusskopf Form B sowie Hutschiene (DIN rail)

iTEMP TMT72 mit TID10 Aufsteck-Display zur lokalen Anzeige von Temperaturmesswerten ©Endress+Hauser

iTEMP TMT72 mit TID10 Aufsteck-Display zur lokalen Anzeige von Temperaturmesswerten

iTEMP TMT72 Temperaturtransmitter mit TID10 Aufsteckdisplay im TA30H Feldgehäuse mit Schutzklasse Ex d ©Endress+Hauser

iTEMP TMT72 Temperaturtransmitter mit TID10 Aufsteckdisplay im TA30H Feldgehäuse mit Schutzklasse Ex d