CNGmass
Coriolis-Durchflussmessgerät

Bild von Coriolis-Durchflussmessgerät CNGmass / 8FF für die Messung von komprimiertem Erdgas (CNG) ©Endress+Hauser

CNGmass - Das Durchflussmessgerät für die genaue Messung von komprimiertem Erdgas (CNG) unter hohem Druck in Betankungsanwendungen.

Das Coriolis-Durchfluss-Messprinzip

Durchflussmessgerät für Betankungsanwendungen mit einfacher Systemintegration

Auch beim Abrechnen und Bezahlen von getanktem Erdgas (CNG) ist die Messgenauigkeit genauso wichtig wie bei jedem anderen Kraftstoff. Das “Herzstück” einer jeden Erdgaszapfsäule ist folglich ein Durchfluss-Messgerät, das die getankte Gasmenge mit absolut einwandfreier Genauigkeit misst – Tag für Tag, rund um die Uhr. Dies sind jedoch nur einige Stärken des speziell für solche Anwendungen entwickelten CNGmass.

  • Vorteile

    • Hervorragende Betriebssicherheit – zuverlässig auch unter extremen Prozessbedingungen

    • Weniger Prozessmessstellen – multivariable Messung (Durchfluss, Dichte, Temperatur)

    • Platzsparende Montage – keine Ein-/Auslaufstrecken

    • Einfache Bedienung – reduziert auf...

  • Anwendungsgebiet

    • Messprinzip arbeitet unabhängig von physikalischen Messstoffeigenschaften wie Viskosität und Dichte

    • Genaue Messung von komprimiertem Erdgas (CNG) unter hohem Druck in Betankungsanwendungen.

    Geräteeigenschaften

    • Durchflussraten bis 150 kg/min (330 lb/min)

    • Prozessdruck bis 350 bar (5080 psi)

    • ...

Funktionen und Spezifikationen

Zurück

Details

  • Messprinzip

    Coriolis

  • Produkt‐Headline

    Das Durchflussmessgerät für Betankungsanwendungen mit einfacher Systemintegration. Genaue Messung von komprimiertem Erdgas (CNG) unter hohem Druck in Betankungsanwendungen.

  • Messaufnehmer‐Features

    Hervorragende Betriebssicherheit – zuverlässig auch unter extremen Prozessbedingungen. Weniger Prozessmessstellen – multivariable Messung (Durchfluss, Dichte, Temperatur). Platzsparende Montage – keine Ein‐ /Auslaufstrecken. Durchflussraten bis 150 kg/min (330 lb/min). Prozessdruck bis 350 bar (5080 psi).

  • Messumformer-Features

    Einfache Bedienung – reduziert auf die Anwendungsanforderungen. Schnelle Inbetriebnahme – vorkonfigurierte Geräte. Automatische Datenwiederherstellung im Servicefall. Robustes, ultrakompaktes Messumformergehäuse. Impulsausgang und Modbus RS485.

  • Nennweitenbereich

    DN 8...25 (³⁄₈ ...1")

  • Messstoffberührende Materialien

    Messrohr: 1.4435 (316L)
    Anschluss: 1.4404 (316)

  • Messgrössen

    Massefluss, Dichte, Temperatur, Volumenfluss

  • Max. Messabweichung

    Massefluss: ±0,5 % pro Betankung

  • Messbereich

    0 to 150 kg/min (0 to 330 lb/min)

  • Max. Prozessdruck

    350 bar (5080 psi)

  • Messstofftemperaturbereich

    –50...+125 °C (–58...+257 °F)

  • Umgebungstemperaturbereich

    –40...+60 °C (–40...+140 °F)

  • Werkstoff Messaufnehmergehäuse

    1.4301 (304), korrosionsbeständig

  • Werkstoff Messumformergehäuse

    Pulverlackbeschichteter Aluminiumdruckguss

  • Schutzart

    IP67, Type 4X enclosure

  • Anzeige/Bedienung

    Keine Vor‐Ort‐Bedienung
    Konfiguration via Bedientools möglich

  • Ausgänge

    Impuls‐/Frequenz‐/Schaltausgang (passiv), phasenverschobene Impulse

  • Eingänge

    Keine

  • Digitale Kommunikation

    Modbus RS485

  • Energieversorgung

    DC 10 ...30 V
    AC 20...28 V

  • Zulassungen für explosionsgefährdeten Bereich

    ATEX, IECEx, NEC/CEC, FM, CSA, NEPSI, UL

  • Metrologische Zulassungen und Zertifikate

    Kalibrierung durchgeführt auf akkreditierten Kalibrieranlagen (gemäß ISO/IEC 17025)

    PTB, BEW, LNE; Rosstandard, NTEP Zulassungen

  • Druckzulassungen und -zertifikate

    CRN

  • Materialzertifikate

    3.1 Material

  • Messprinzip

    Coriolis

  • Produkt‐Headline

    Das Durchflussmessgerät für Betankungsanwendungen mit einfacher Systemintegration. Genaue Messung von komprimiertem Erdgas (CNG) unter hohem Druck in Betankungsanwendungen.

  • Messaufnehmer‐Features

    Hervorragende Betriebssicherheit – zuverlässig auch unter extremen Prozessbedingungen. Weniger Prozessmessstellen – multivariable Messung (Durchfluss, Dichte, Temperatur). Platzsparende Montage – keine Ein‐ /Auslaufstrecken. Durchflussraten bis 150 kg/min (330 lb/min). Prozessdruck bis 350 bar (5080 psi).

  • Messumformer-Features

    Einfache Bedienung – reduziert auf die Anwendungsanforderungen. Schnelle Inbetriebnahme – vorkonfigurierte Geräte. Automatische Datenwiederherstellung im Servicefall. Robustes, ultrakompaktes Messumformergehäuse. Impulsausgang und Modbus RS485.

  • Nennweitenbereich

    DN 8...25 (³⁄₈ ...1")

  • Messstoffberührende Materialien

    Messrohr: 1.4435 (316L)
    Anschluss: 1.4404 (316)

  • Messgrössen

    Massefluss, Dichte, Temperatur, Volumenfluss

  • Max. Messabweichung

    Massefluss: ±0,5 % pro Betankung

  • Messbereich

    0 to 150 kg/min (0 to 330 lb/min)

  • Max. Prozessdruck

    350 bar (5080 psi)

  • Messstofftemperaturbereich

    –50...+125 °C (–58...+257 °F)

  • Umgebungstemperaturbereich

    –40...+60 °C (–40...+140 °F)

  • Werkstoff Messaufnehmergehäuse

    1.4301 (304), korrosionsbeständig

  • Werkstoff Messumformergehäuse

    Pulverlackbeschichteter Aluminiumdruckguss

  • Schutzart

    IP67, Type 4X enclosure

  • Anzeige/Bedienung

    Keine Vor‐Ort‐Bedienung
    Konfiguration via Bedientools möglich

  • Ausgänge

    Impuls‐/Frequenz‐/Schaltausgang (passiv), phasenverschobene Impulse

  • Eingänge

    Keine

  • Digitale Kommunikation

    Modbus RS485

  • Energieversorgung

    DC 10 ...30 V
    AC 20...28 V

  • Zulassungen für explosionsgefährdeten Bereich

    ATEX, IECEx, NEC/CEC, FM, CSA, NEPSI, UL

  • Metrologische Zulassungen und Zertifikate

    Kalibrierung durchgeführt auf akkreditierten Kalibrieranlagen (gemäß ISO/IEC 17025), )

    PTB, BEW, LNE, Rosstandart, NTEP Zulassungen

  • Druckzulassungen und -zertifikate

    CRN

  • Materialzertifikate

    3.1 Material

Dokumente / Handbücher / Software

Zubehör / Ersatzteile

Nr
Order code
Specification