Leitfähigkeitsarmatur
Dipfit CLA111

©Endress+Hauser

Eintaucharmatur für Wasser, Abwasser und Utilities

Dipfit CLA111 ist eine Eintaucharmatur für offene Becken, Kanäle und Tanks und eignet sich sowohl für konduktive als auch für induktive Sensoren. Diese lassen sich dank Bajonettverschluss zudem besonders leicht montieren und entfernen. Ihr einstellbarer Flansch sorgt für eine große Flexibilität und macht die Armatur universell einsetzbar. So ist Dipfit CLA111 die zeit- und kosteneffektive Lösung für Ihre Standard-Wasser- und Abwasseraufbereitung.

  • Vorteile

    • Leichter Ein- und Ausbau des Sensors dank Bajonettverschluss

    • Flexible Eintauchtiefe dank Verschiebeflansch

    • Aus umweltkompatiblem Polypropylen-Material

    • Geringere Kondensation dank Goretex®-Filter

  • Anwendungsgebiet

    Dipfit CLA111 ist eine Eintaucharmatur für Leitfähigkeitssensoren in Wasser- und Abwasseranwendungen und Utilities, wie z.B.:

    • Zulauf von Kläranlagen

    • Oberflächenwasserüberwachung

    • Brunnenüberwachung

    Dipfit CLA111 ist geeignet für:

    • Die konduktiven...

Funktionen und Spezifikationen

Zurück

Details

  • Messprinzip

    Konduktiv

  • Anwendung

    Wasser, Abwasser, Prozess

  • Merkmal

    Für offene und geschlossene Behälter, sowie Gerinne

  • Design

    Für Sensoren mit G1" oder G3/4" Gewinde-Messzellenhalterung in Bajonetttechnik
    Variable Armaturenlänge
    Prozessanschluß über Fest- oder Verschiebeflansch

  • Material

    Sensorhalter: PP-GF 20
    Tauchrohr PP

  • Maße

    Länge: 500 ... 3000 mm (19.7 ... 118 Zoll), Sonderlängen auf Anfrage

  • Prozesstemperatur

    Max. 80 °C (176 °F)

  • Prozessdruck

    Max. 4 bar bei 20 °C
    (Max. 58 psi bei 68 °F)

Dokumente / Handbücher / Software

Zubehör / Ersatzteile

Nr
Order code
Specification